Home » Allgemein, Featured, Headline, Hotels, Online Reiseführer

Ferien im Schwarzwald

9 Oktober 2012 No Comment

Der Schwarzwald ist eine der ansprechendsten Regionen Deutschlands, mit einer natürlichen Vielfalt die so Ihresgleichen sucht. Die Region ist über 11.000 km² groß und bietet neben Bergen und Wäldern auch herrliche Hochebenen und –täler, wie auch diverse Wasserstraßen wie die Murgau, die Nagold, den Neckar – der das Gebiet begrenzt und natürlich auch den Rhein. Zum Touristenmagneten gehört auch der Feldberg, der mit seinen 1493 Metern die gesamte Region überragt. Bei klaren Sichtverhältnissen kann der Betrachter im Westen sogar bis nach Frankreich blicken, während er im Nordosten die Dunstglocke von Stuttgart sehen kann.

Urlaub im Schwarzwald bietet dem Gast alles, was das Herz begehrt. Von zahlreichen Wandertouren und Fahrradrundkursen über Fallschirmgleiten bis hin zu Segelfliegen, im Schwarzwald kommt der aktive Urlauber garantiert nicht zu kurz. Wanderer, Golfer, Mountainbiker, Rennradler und Kanufahrer sind im Schwarzwald gut aufgehoben. Im Winter ist die Region ein beliebtes Ziel für Skilangläufer und –abfahrer. Nicht ohne Grund steht der Schwarzwald bei den Skiurlaubern hoch im Kurs. Die Reisebranche reagiert mit entsprechenden Angeboten. Auch für erholungssuchende Reisende, die es lieber ruhiger haben wollen, wartet die Region mit attraktiven Wellnessprogrammen auf.

Ein Schwarzwald Urlaub bietet unter anderen ruhige Höhen auf bewegtem Grund. Der Nordschwarzwald ist der am dichtesten bewaldete Teil des Waldgebirges. Nirgendwo stehen die Fichten und Tannen so eng wie hier, bis tief ins Tal zieht sich das schwarze Kleid, das dem Schwarzwald seinen Namen gibt. Im Nördlichen Teil fehlt zwar oft der reizvolle Wechsel von Wald und offenen Flächen, wie ihn der Süden aufweist. Dafür ist das touristisch gut erschlossene Feriengebiet in weiten Bereichen ruhiger und beschaulicher. Dass man die Ruhe der ausgedehnten Waldgebiete schon früh zu Erholungszwecken aufgesucht hat, zeigen die alten Fürstenbäder wie Baden-Baden und Wildbad, deren Thermen sich noch heute großer Anziehungskraft erfreuen.

Die ohne Abstecher ca. 260 km lange Rundfahrt hat ihre Höhepunkte vor allem im ersten Teil. Sie führt zunächst über den Gebirgskamm des Nordschwarzwaldes. Die Schwarzwald-Hochstraße berührt die Hornisgrinde, den höchsten Gipfel der Region. Erst ab Freudenstadt geht es in die engen, tiefbewaldeten Kerbtäler von Murg, Enz und Nagold hinab, um dann-bergauf, bergab-Hochmoore wie das Wildseemoor und enge Schluchten wie das Monbachtal zu erkunden. Ein Urlaub im Schwarzwald fasziniert und begeistert zugleich und zählt seit je und je zu den beliebtesten Reisezielen Deutschlands.

Kommentare sind bei diesem Beitrag leider nicht möglich.

Copyright Urlaub-Net.de